Hollywood und die Musikindustrie Gedankenkontrolle auf dem Gebiet der Kunst

Übersetzt von englisch auf deutsch

Hollywood und die Musikindustrie sind wichtige Zentren für Gedankenkontrolle, die von den Illuminaten dazu benutzt werden, uns auf eine Weise zu beeinflussen, die ihren Zielen entspricht. Wir haben im Laufe der Jahre viele großartige Künstler gesehen und gesehen, und als wir darüber nachdenken, haben sie uns auf unterschiedliche Weise sehr beeinflusst. Wir haben alle unsere Favoriten, zu denen viele von uns „aufschauen“ und sie bewundern. Sie sind ein großer Teil des Lebens von Kindern und Jugendlichen. Ich habe Teile des Hollywood-Geschäfts in anderen Artikeln behandelt, aber genauso interessant ist die Musikindustrie.

In dem Buch von Fritz Springmeier und Cisco Wheeler wurde die Illuminati-Formel verwendet, um einen nicht nachweisbaren, vollständig durch den Geist kontrollierten Slave zu erzeugen Sie erwähnen, dass die Musikindustrie (und insbesondere die

Country Music Industry) mit Künstlern gefüllt ist, die als Programmierer für Gedankenkontrolle arbeiten, und viele der Musiker sind Sklaven der Gedankenkontrolle mit gespaltenen Persönlichkeiten. Sie erwähnen unter anderem Kris Kristofferson, Jerry Lee Lewis, Glen Campbell und Willie Nelson als Programmierer, die für die Illuminaten arbeiten. Die Country-Musikindustrie ist nichts weiter als eine Front für den geheimen Drogenschmuggel der Illuminaten. Laut Fritz Springmeier, Cisco Wheeler, der ehemaligen Illuminati-Sklavin Cathy O’Brien und vielen anderen. 

Die Rock-Industrie-Programmierung begann mit Elvis Presley, der höchstwahrscheinlich ein programmierter Sklave war und dessen Programmierer sein Manager, Col. Tom Parker und Dr. Nick [ 3 ] waren.Der folgende Auszug stammt aus dem obigen Buch von Springmeier / Wheeler, Kapitel 12:

„Viele der Filme und Shows verwenden Monarch-Sklaven als Schauspieler und Performer: wie Rosanne Barr, Bette Mittler [sic], Marilyn Monroe, Loretta Lynn, Crystal Gayle und möglicherweise Wayne Newton (ein singendes Schützling eines Kindes), für das nie ein Scheck geschrieben wurde selbst in seinem Leben.) Sie verwenden auch viele Sklavenhandler wie Frank Sinatra, Peter Lawford und Bob Hope. Gelegentlich verwenden sie Programmierer wie Anton LaVey, Jerry Lee Lewis und Cisco, der Co-Autor dieses Buches In den Illuminaten wurde wiederholt der Grund zu der Annahme gegeben, dass Elvis Presley ebenfalls ein von den Illuminaten programmiertes Multiple war, und wir wissen, dass er manchmal mit Codenamen ging, einer, der allgemein bekannt ist, John Burrows. Seine Gruppe, die Memphis Mafia,Ich habe über seine Fähigkeit gesprochen, in veränderte Bewusstseinszustände zu gehen, sogar tot zu sein.

Kürzlich erklärte ein anderer Illuminaten-Sklave, Elvis sei ein Illuminaten-Sklave. Cisco weist darauf hin, dass der Zwillingsbruder von Elvis bei seiner Geburt tot war und dass Elvis wusste, dass dies ihm doppelte spirituelle Kraft verlieh (nach Illuminatis Überzeugung).

Die Illuminaten töten oft einen Zwilling, so dass der andere die Macht von zwei Seelen erhält. Nach allem, was wir verstehen, war Elvis Presleys Handler / Programmierer ein Oberst Tom Parker. Elvis gehörte zu einem Team von 4 Illuminaten. Von Elvis ist bekannt, dass er Yoga, Numerologie und Drogen studiert hat und in einer Akademie mit Blick auf Pasadena, Kalifornien, ein neues geistiges Training erhalten hat. Er war aktives Mitglied in der Theosophischen Gesellschaft. Nachdem Elvis Presley angeblich verstorben war, brachte die Sun International Corp. ein Elvis Presley-Album namens Orion heraus, auf dessen Cover sich die geflügelte Sonnenscheibe befand. Die geflügelte Sonnenscheibe ist ein wichtiges ägyptisches Zaubersymbol, das vom OTO, der Theosophischen Gesellschaft usw. verwendet wird.

Mae Boren Axton, bekannt als Grand Dame von Nashville, spielte eine Schlüsselrolle in Elvis Presleys Leben. Elvis & the Beatles wurden von den Illuminaten ausgewählt, um Rockmusik in den USA einzuführen. Es gibt keinen Zweifel an Elvis ‚und dem musikalischen Talent der Beatles. Elvis ‚enger Freund Wayne Newton gilt als Sklave. Elvis arbeitete mit Burt Reynolds und Jerry Lee Lewis zusammen, die sich auch mit den Gedankensteuerungsoperationen der Illuminati in Verbindung setzen. Die Autoren sind verblüfft, warum Elvis ‚Grab, das Millionen Dollar für seine Sicherheit ausgegeben hatte, sein Name falsch geschrieben hat? Wir sind auch verwirrt, warum Elvis, der immer wieder erklärte, dass er neben seiner Mutter beerdigt werden wollte, neben seinem Vater begraben wurde, von dem er selbst sagte, dass er nicht einmal sein richtiger Vater war. Warum hat niemand jemals versucht, eine Versicherung gegen Elvis ‚Tod einzuholen? Es scheint, als seien die Frontgeschichten, die die Öffentlichkeit hört, voll von Inkonsistenzen. Wir glauben, dass einige Leute in den Illuminaten die wahre Geschichte von Elvis Presley kennen. Sicherlich würde Elvis ‚mysteriöser Gedankenkontrollierer Col. Tom Parker es wissen. “

In Monarch-Programmierung ist die Verwendung von Spiegeln ein grundlegendes, wichtiges Werkzeug, um mehrere Persönlichkeiten aufzuteilen. Die mentalen Spiegel, die in das Opfer einprogrammiert sind, erzeugen Tausende von Alterationen (künstliche Persönlichkeiten), die dann auf beliebige Weise programmiert werden können, die der Illuminati-Programmierer wünscht. Hier noch einige Ausschnitte aus dem gleichen Buch in Bezug auf Spiegel:

„Das Kind muss sehr früh lernen, mit identischen Gegenständen übereinzustimmen – sogar bevor sie sprechen können. Dies bedeutet, dass sie Spiegelbilder in ihren Kopf integrieren können. Alle Sinne werden für das Erstellen von Spiegelbildern trainiert, beispielsweise Seiden und Baumwollstoffe können für den Tastsinn verwendet werden „Kapitel 1 Seite 12.“ Die Elemente, aus denen sich eine Person zusammensetzt, dh Persönlichkeitselemente wie Erinnerungen, werden gebrochen. Diese Fragmente sind wiederum oft zu vollen Teilen aufgebaut. Persönlichkeiten mit allen Elementen ausgewachsener Persönlichkeiten geblasen: Es gibt keine „echte“ Person, als wenn Sie einen Spiegel in tausend Teile zerschlagen würden, kein Stück ist der „echte“ Originalspiegel, sondern fragmentiert das einfach kann wiederum als Spiegel arbeiten.

Es gibt jedoch immer noch ein Ur-Ich. Frühe Aufteilungen glauben, dass sie der Kern sind „Kapitel 1 Seite 28.“ Kinder werden vor Zirkusspiegeln gesetzt, die sie für die Programmierung größer oder kleiner machen. Sie werden vor Spiegeln gesetzt, die ihr Bild duplizieren. „Kapitel 4 Seite 64.“ S. 90 Buch 3 Ozma of Oz „Das Wohnzimmer von Prinzessin Langwidere war mit großen Spiegeln verkleidet, die von der Decke bis zum Boden reichten; auch die Decke bestand aus Spiegeln, und der Boden war aus poliertem Silber, das jedes Objekt darauf reflektierte. Als Langwidere in ihrem Sessel saß und sanfte Melodien auf ihrer Mandoline spielte, spiegelte sich ihre Form hunderte Male in Wänden, Decken und Fußboden und wie auch immer … “ Dies ist die Spiegelprogrammierung, die für so viele Opfer gemacht wurde! Kapitel 5 Seite 112. „Spiegel und viele davon sind für die okkulte Programmierung wichtig, weil sie Bilder erstellen. Sie erzeugen so viele interne Bilder, dass man nicht weiß, wohin sie gehen sollen.“  [Kapitel 10].

Die folgenden kursiv geschriebenen Worte sind direkte Zitate aus dem Buch von Lena Pepitone, das den Titel Marilyn Monroe Vertrauliches persönliches Konto, NY: Simon & Schuster, 1979, trägt Die Essecke im hinteren Teil des Wohnzimmers hatte einen Tisch mit einer verspiegelten Platte. All diese Spiegel haben die Dinge nicht erfreut. “ Bei der Programmierung von Monarch-Sklaven werden häufig Spiegel verwendet. Im Geiste des Monarch-Sklaven werden unzählige Spiegelbilder gemacht. Der Sklave sieht überall in seinem Kopf Tausende von Spiegeln. Weil Marilyn jede persönliche Identität beraubt war, dekorierte sie ihr Haus, während ihre Gedanken nach innen schauten – voller Spiegel.  [Kapitel 12]. In diesem Zusammenhang ist es interessant, die Texte von Jimi Hendrix zu lesen, insbesondere aus dem Song „Room full of mirror“. Der Text lautet:

„I USED TO LIVE IN A ROOM FULL OF MIRRORS
ALL I COULD SEE WAS ME
WELL I TOOK MY SPIRIT AND I CRASHED MY MIRRORS
NOW THE WHOLE WORLD IS HERE FOR ME TO SEE
I’VE GOT A WHOLE WORLD THAT’S HERE FOR ME TO SEE
NOW I’M SEARCHING FOR MY LOVE TO BE

BROKEN GLASS WAS FALLING IN MY BRAIN
CUTTIN‘ AND SCREAMIN‘ AND CRYING IN MY HEAD
BROKEN GLASS WAS FALLING IN MY BRAIN
IT USED TO FALL ON MY DREAMS AND CUT ME IN MY BED
IT USED TO FALL ON MY DREAMS AND CUT ME IN MY BED
I SAID MAKING LOVE WAS STRANGE IN MY BED“

Darüber hinaus gab der Manager von Jimi Hendrix, Michael Jeffrey, zu, ein Geheimdienstagent zu sein. Informationen wurden von Hendrix ‚Biographen Harry Shapiro und Caesar Glebeek in ihrem Buch Jimi Hendrix: Electric Gypsy ; vom Rock-Historiker R. Gary Patterson in seinem Buch Hellbounds auf ihren Spuren: Geschichten aus dem Rock’n’Roll-Friedhof ; und von John McDermott und Eddie Kramer in ihrem Buch Hendrix: Set the Record Straight . Das Folgende ist eine Zusammenfassung ihrer kollektiven Ergebnisse:

  • Jeffrey prahlte oft mit „verdeckter Arbeit gegen die Russen oder Mord, Chaos und Folter in fremden Ländern“. Jeffreys Vater sagte, sein Sohn sei vor Jahren in Ägypten stationiert worden und könne Russisch sprechen.
  • Freunde von Hendrix vermuteten, dass Jeffrey krumm war, und sie (die Freunde) beschlagnahmten Dokumente aus seinem Büro, aus denen hervorgeht, dass er große Mengen an Geld von Jimis Konzertvorstellungen unterschlagen hatte. Die Freunde gaben Hendrix die Dokumente, die Berichten zufolge rechtliche Schritte unternommen hatten, um das unterschlagene Geld einzuholen.
  • Im Juli 1970, zwei Monate vor seinem Tod, brach Hendrix die gesamte Kommunikation mit Jeffrey ab. Zu dieser Zeit sagte Hendrix dem Filmregisseur Chuck Wein: „Das nächste Mal, wenn ich nach Seattle gehe, wird in einer Kieferbox stehen.“ 89
  • Zwei Tage nach Hendrix ‚Tod gestand Michael Jeffrey dem Toningenieur Alan Douglas, dass er an dem Mord beteiligt war. „Meiner Meinung nach“, sagte Douglas, „hasste Jeffrey Hendrix.

Michael Jackson hat auch widerwillig zugegeben, tief im Okkulten verwickelt zu sein. Er hat seinen eigenen speziellen Raum mit allen Wänden voller Spiegel, in dem er seine okkulten Praktiken auslebt und Dämonen aus der spirituellen Welt abruft. Er hat auch gesagt, er wache am Morgen mit einem ganzen Lied im Kopf auf – Texte und Musik – und er selbst ist in Ehrfurcht darüber. -Ich habe das nicht geschrieben! Jemand anderes hat es getan! Ich bin einfach der Kurier, der die Botschaft in diese Welt bringt! Vielleicht waren es die Dämonen, die dich besitzen, der diese Songs geschrieben hat, Michael?

Ein anderer Künstler, der über das Projekt Monarch singt, ist Joan Baez, die berühmte Volkssängerin. In einem ihrer Lieder bringt sie deutlich zum Ausdruck, wie eine Person (sie selbst oder jemand anderes?), Die dieses unglaubliche satanische Trauma durchgemacht hat, sich fühlt:

„YOU DON’T HAVE TO PLAY ME BACKWARDS,
TO GET THE MEANING OF MY VERSE,
YOU DON’T HAVE TO DIE AND GO TO HELL
TO FEEL THE DEVIL’S CURSE

WELL I THOUGHT MY LIFE WAS A PHOTOGRAPH,
ON THE FAMILY CHRISTMAS CARD.
KIDS ALL DRESSED IN BUTTONS AND BOWS
AND LINED UP IN THE YARD.
WERE THE GOLDEN DAYS OF CHILDHOOD
SO LYRICAL AND WARM?
OR DID THE PICTURE START TO FADE ON THE DAY
THAT I WAS BORN?

LET THE NIGHT BEGIN, THERE’S A POP OF SKIN
AND THE SUDDEN RUSH OF SCARLET,
THERE’S A LITTLE BOY RIDING ON A GOAT’S HEAD,
AND A LITTLE GIRL PLAYING THE HARLOT.
THERE’S A SACRIFICE IN AN EMPTY CHURCH,
OH, SWEET LI’L BABY ROSE,
AND A MAN IN A MASK FROM MEXICO,
IS PEELING OFF MY CLOTHES.
I’VE SEEN THEM LIGHT THE CANDLES,
I’VE HEARD THEM BEAT THE DRUM,
AND I’VE CRIED MAMA, MAMA, I’M COLD AS ICE
AND I’VE GOT NO PLACE TO RUN

SO PAYING FOR PROTECTION
SMOKING OUT THE TRUTH,
CHASING RECOLLECTIONS,
NAILING DOWN THE PROOF.

I’LL STAND BEFORE YOUR ALTAR,
AND TELL EVERYTHING I KNOW,
I’VE COME TO CLAIM MY CHILDHOOD,
AT THE CHAPEL OF BABY ROSE“

Das Buch (und der Film) „Der Zauberer von Oz“ wird regelmäßig in der Illuminati-Gedankenkontrolle verwendet. Dies wurde von vielen Überlebenden der Gedankenkontrolle bestätigt. Daher ist es interessant zu wissen, dass Pink Floyds enorm erfolgreiches Album “ Die dunkle Seite des Mondes “ von 1973 eng mit dem Film „Der Zauberer von Oz“ von 1939 in einer interessanten Art und Weise verbunden zu sein scheint, möglicherweise um Überlebende der Gedankenkontrolle auszulösen. Hier ist ein Zitat aus Wikipedia ( http://en.wikipedia.org/wiki/The_Dark_Side_of_the_Moon ):

„Wenn das Album gleichzeitig mit dem Film“ Der Zauberer von Oz „von 1939 abgespielt wird, scheinen sich zahlreiche Bilder aus dem Film mit der Musik und den Texten zu synchronisieren. Die Bandmitglieder bezeichnen das Phänomen, genannt“ Dark Side of the Rainbow „oder“ Dark Side of “ Oz „von Fans, ist ein Zufall.“

Etwa zur selben Zeit starben viele Rockmusiker: Brian Jones (Rolling Stones), der in seinem Pool ertrank (?); Mama Cass (Die Mamas und die Papas); Jimi Hendrix; Janis Joplin; Jim Morrison (die Türen); Tim Buckley, und mehr. Todesursache war oft eine Überdosierung von Medikamenten oder er starb wie Jim Morrison an Herzversagen in seiner Badewanne (drogenabhängig). Die Geschichte besagt, dass Jim Morrison aufgrund von Fritz Springmeier ebenfalls an Project Monarch beteiligt war. Morrison machte kein Geheimnis daraus, dass er (von einem indianischen Schamanen) besessen war, der der eigentliche Darsteller in der Rockgruppe „The Doors“ war. Wieder war Jim nur der Kurier.

Ich habe einmal eine Biographie über Jimi Hendrix gelesen, in der es heißt, dass er keine Drogen nehmen will, aber von seinem Manager Michael Jeffrey, dem Geheimdienstagenten, dazu gezwungen wurde. Jimi wurde schnell süchtig. Drogen werden stark zur Gedankenkontrolle eingesetzt. Es scheint ein gemeinsamer Nenner zu sein, dass die Künstler kontrolliert werden und vielleicht von ihren Managern programmiert werden, um einen bestimmten Effekt auf die Gesellschaft zu erzeugen. Als Hendrix und Joplin tot waren, sagte Jim Morrisons Manager, dass er, Jim, wahrscheinlich der nächste in der Reihe war … Er hatte recht!

Dann verließ Jim Morrison die Türen und zog nach Frankreich – vielleicht versuchte er, dem Wahnsinn um sich und seinem dunklen Schicksal zu entfliehen. Jim sagte auch in einem Interview, nachdem er die Doors verlassen hatte, dass der Geist, der ihn plötzlich besessen hatte, verschwunden war und er nackt ohne Identität dastand. Er wusste einfach nicht mehr wer er war und sein „Charisma“ war weg.

Seine gewöhnliche Ehefrau Pamela Courson war nach Jims Tod (sie war selbst heroinabhängig) sehr verwirrt und einige Forscher vermuten, dass sie ihn vielleicht aus Versehen getötet hat. Es gibt Hinweise darauf, dass sie ihm Heroin zum Schnauben gab, und Jim dachte, es sei Kokain. So wurde er überdosiert und starb.

Jim Morrisons Vater war ein Admiral in der US-Navy und soll einer von denen sein, die aufgrund seiner Taten den Vietnamkrieg verschärften. Jim wurde mehr oder weniger auf Militärstützpunkten erzogen und sowohl er als auch sein Bruder wurden von ihrem Vater körperlich und geistig misshandelt. Wurde Jim bereits als Kind von seinem Vater und / oder anderen Militärs manipuliert und kontrolliert, um das okkulte Bild in der Gesellschaft zu verbreiten? Jims Texte sprangen in okkulter Symbolik. Eine interessante Tatsache ist, dass Jim gesagt hat, er sei von diesem indischen Schamanen besessen gewesen, als er ein Kind war. Seine ganze Familie fuhr durch die Wüste, als sie am Straßenrand auf diesen toten Indianer stießen. Plötzlich hatte der Indianergeist Jim besessen und blieb bis kurz vor seinem Tod 1971 in ihm. Interessant, dass Jims Vater anwesend war, als sein Sohn besessen war. Hat sein Vater, der hohe Militäroffizier, möglicherweise selbst ein Okkultist, Jim programmiert und besessen? Ist dieser Albtraum in der Wüste tatsächlich passiert oder war es eine falsche Erinnerung? Vielleicht werden wir es nie erfahren.

Eines ist ziemlich offensichtlich – Jim wurde von Wesen aus der Geisterwelt besessen. Auf der Bühne ließ er die Dämonen oft in verschiedenen Stimmen sprechen. Bitte schauen Sie sich dieses Video von Jim Morrison und The Doors an, einen Auszug aus der mehr als 10-stündigen Ausstellung der okkulten Rockindustrie: „Sie haben ihre Seelen für Rock’n’Roll“ . Sie müssen jedoch gewarnt werden! Das ist manchmal ziemlich gruselig. Hier ist das Video .


Jim Morrison und Pamela Courson

Es ist möglich, dass diese Musiker für die Illuminaten gefährlich wurden und deshalb getötet wurden, als sie anfingen, sich an ihre Vergangenheit zu erinnern. Wenn sie nicht dem Zweck dienen, sind sie für die Elite unbrauchbar und möglicherweise gefährlich, da sie die Geheimnisse offenbaren, wenn sie sich daran erinnern.

Bob Dylan, einer unserer am meisten bewunderten Song-Komponisten und Dichter, ist eng mit Kris Kristofferson verbunden, der laut Cisco Wheeler und Fritz Springmeier ein Programmierer ist. In den 80er Jahren war Dylan auch, nachdem er Christ geworden war, mit Billy Graham, einem Programmierer und einem Freimaurer im 33. Grad, eng verwandt. Dylans Freunde und Kollegen haben oft miterlebt, wie er von einer Persönlichkeit zur anderen wechselt, und Überlebende der Gedankenkontrolle, mit denen ich kommuniziert habe, sind sich sicher, dass er ein Vielfaches ist. Und sie sollten es selbst wissen.

Ein Hinweis stammt von einer seiner Websites: www.bobdylanstore.com . Es zeigt sein Logo, das nichts weniger als das All-Seeing Eye of Horus ist, ein Symbol der Illuminaten, das sich auch auf der Rückseite der Ein-Dollar-Note befindet . Ich habe BobDylanStore.com eine E-Mail geschickt und sie gefragt, warum diese offensichtlichen okkulten Symbole in Dylans Waren verwendet werden, wenn der Rockstar ein Christ sein soll. Ich habe nie eine Antwort bekommen. Eines ist sicher – Dylan ist in den 70er Jahren ein offener Okkultist und weiß um die Bedeutung dieses Symbols.

Ein weiterer Hinweis, den ich sehr interessant finde, ist ein Interview mit Ed Bradley zu „60 Minutes“ zu der Zeit, als Dylan den ersten Band seiner Buchtrilogie veröffentlichte: „Chronicles“ . Ich habe es mir auf video.google angesehen. Hier schlägt Dylan vor, er habe mit dem Teufel einen Handel abgeschlossen. So läuft die Geschichte ab:

Ed Bradley fragt Dylan zu Beginn des Interviews, wie er in den 60er Jahren so wunderbare Songs schreiben könnte. Dylan antwortet, dass er es wirklich nicht weiß. dass sie „magisch geschrieben“ wurden und er keine Lieder mehr schreiben kann. Er sagt auch Bradley, dass er sich ziemlich früh in seinem Leben fühlte, dass er ein gewisses „Schicksal“ hatte, über das er schweigen musste. Am Ende des Interviews, ungefähr 14 Minuten und 50 Sekunden später, fragt Bradley (und ich formuliere es aus dem Gedächtnis):

– Warum machst du es immer noch … warum bist du noch hier draußen?

Dylan antwortet: – Nun, es geht zurück auf diese Schicksalsache. Ich habe ein Geschäft mit dem … gemacht (hier fängt Dylan sich selbst ein und vollendet den Satz nicht. Er fährt fort): Weißt du, vor langer Zeit und … ich halte mein Ende …

Bradley: – Was war dein Geschäft?

Dylan: Um dorthin zu gelangen … äh … ich bin jetzt.

Bradley (lächelnd): – Soll ich fragen, mit wem Sie das Geschäft gemacht haben?

Dylan (nervös lächelnd und stotternd) – Mit … mit … mit … ja, mit dem Chef … eh … dem Chief Commander …

Bradley: – Von dieser Erde ??? (was ist der Teufel)

Dylan: – Uhum … von dieser Erde und der Welt, die wir nicht sehen können (Dylans Lächeln und nervöses Gelächter verlagert sich zurück zu der melancholischen Traurigkeit, die sein einziger Ausdruck während des gesamten Interviews war, bis Bradley danach fragt der Teufel).

Dank ehemaliger, von Illuminati programmierter Sklaven, denen die Flucht gelungen ist, ist es auch bekannt, dass die Illuminati ein Kind auswählen, auf seine Talente prüfen, diesen Teil für die Programmierung verwenden und Genies schaffen können. So funktioniert die NASA. Ihre Computerprogramme sind so weit fortgeschritten und schwer zu erlernen, dass die Computerprogrammierer und -benutzer über einen fotografischen Speicher verfügen müssen, um sich die Programme und die Programmierung merken zu können. Dies geschieht durch Vernarbung des Hirnstamms des Opfers, eine Aktion, die dafür bekannt ist, fotografisches Gedächtnis zu erzeugen. Wenn die Operation erfolgreich ist, kann das Opfer sonst sterben. Die Menschen, denen der Hirnstamm vernarbt ist, lernen die NASA, wie sie die Computer steuern.

Es gibt auch andere Methoden, um Genies aus Talenten zu schaffen, und die Programmierer verwenden sie ständig in Kunst, Militär, Wissenschaft usw.

Für diejenigen, die weiter nach den Ursprüngen der Rockmusik forschen möchten, ist hier ein Starter:

„Seit dem Start der Beatles als internationales Projekt über das Fernsehen im Jahr 1963 ist“ Rock „der einflussreichste Rekrutierer des Satanismus. Rock wurde gegründet und wird von Crowleys Anhängern und dem OTO-Netzwerk in Zusammenarbeit mit WICCA koordiniert. Es ist nicht so zufällig auch der größte Geldgeber des Satanisten und soll die logistische Hauptunterstützung für den Einsatz und andere Aktivitäten der OTO-WICCA-Bemühungen weltweit leisten.

Es gibt nichts spontanes oder zufälliges „Rock“. Es ist ein Produkt klassischer Studien des altertümlichen phrygischen Terrorkults von Satan-Dionysos, dem Modell für die römischen bacchischen Kulte mit ähnlichen Merkmalen. Crowleys Kontrolle über die „Rock-Industrie“ wurde von einem Team von [privaten] Ermittlern dokumentiert, das auch feststellte, dass neben den satanistischen Texten auch die in Rock-Aufnahmen eingebetteten satanistischen Nachrichten ein wesentliches Merkmal dieser subversiven Operation sind.

Der „Rockrhythmus“ selbst stammt aus den alten Dionysian-Bacchic-Kulten. Auch ohne die Drogen und Sexualorgien, die charakteristische Merkmale von harten Kernereignissen sind, führt eine wiederholte, stundenlange ständige Wiederholung von „Rockrhythmen“ zu dauerhaften, medikamentenähnlichen Auswirkungen auf das Gehirn des Opfers. Das Reduzieren sexueller Praktiken auf das Niveau der Bestialität ist ein entscheidendes Merkmal des Satanismus in allen untersuchten historischen Perioden, ab der Phrygian Cybele-Dionysos-Kultperiode. “ [ 1 ]

Eine andere typische Sache, die mit der schönen Künste zusammenhängt: Vor einigen Jahren gab es im schwedischen Fernsehen einen Dokumentarfilm über einen berühmten jungen New Yorker „Maler“, der mit seiner Kunst prahlte und Whisky wie Wasser trank. Dann zeigte er dem Reporter seine Kunstgalerie. Dort drinnen konnte man etwa zwanzig Maler sehen, die Gemälde schufen, als ob es in einer Fabrik wäre. Zehn, vielleicht zwanzig unfertige Leinwände standen an der Wand, und die Maler gingen vom Malen zum Malen hin und her und fügten jedem etwas Neues hinzu. Unser berühmtes, prahlerisches „Malerphänomen“ mit dem Whiskyglas sah die fertigen an und akzeptierte oder lehnte sie ab. Dann setzte er SEINE Unterschrift auf die Bilder, obwohl er selbst nie etwas daran schuf. Später verkaufte er einen von ihnen für rund 800.000 US-Dollar. Die echten Maler, die seine Arbeit geschaffen hatten, waren nichts anderes als Sklavenarbeit und wurden schlecht bezahlt.

Dies ist ein Effekt des OTO-vernetzten Andy Warhol, der in den 60er Jahren mit seiner sogenannten Pop-Art die bildende Kunst endgültig zerstörte. Er sagte in einem Interview etwas dazu, dass „Kunst ist tot – das ist die Kunst der Neuen Zeit“ (bezogen auf seine eigene Kunst). Ein Akt der Rebellion oder ein Akt mit dem Ziel, die Kunst zu degradieren, wie sie es mit der Musik getan haben? Warhol war eine große Marionette für die Illuminaten. Durch die Erniedrigung der Kunst degradieren sie auch die menschliche Bevölkerung.

Picasso hat einmal gesagt, dass man, um eine gute „alternative“ Kunstform zu schaffen, grundsätzlich auf traditionelle Weise ein ausgezeichneter Maler sein muss. Er hatte so recht, und wenn man seine frühen Arbeiten betrachtet, beherrscht er auch die traditionelle Malerei. Aber seine weisen Worte scheinen leider vergessen und verschüttet zu sein …

Die Illuminaten haben ein sehr gutes Verständnis des Gehirns und des Geistes, und es ist beängstigend zu sehen, wie sie ihr Wissen einsetzen …

Für weitere Informationen lesen Sie bitte den folgenden Artikel und schauen Sie sich das Video an , das vieles von dem, was in diesem Artikel dargestellt wird, bestätigt: “ Ihre Seelen an Rock-n-Roll verkauft „.

Noch im zweifel Bitte lesen und laden Sie die folgende .pdf-Datei herunter (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und klicken Sie auf „Ziel speichern unter“): “ Satanic Drummers „. Dies könnte auch den Mythos töten, dass Black Sabbath ausgezeichnete christliche Musik war. [ 2 ]

Gavin Baddeley, Chef der Church of Satan in Großbritannien, und das Cover seines Buches
„Lucifer Rising: Sin, Devil Worship und Rock’n’Roll“

Hollywood und die Musikindustrie sind wichtige Zentren für Gedankenkontrolle, die von den Illuminaten dazu benutzt werden, uns auf eine Weise zu beeinflussen, die ihren Zielen entspricht. Wir haben im Laufe der Jahre viele großartige Künstler gesehen und gesehen, und als wir darüber nachdenken, haben sie uns auf unterschiedliche Weise sehr beeinflusst. Wir haben alle unsere Favoriten, zu denen viele von uns „aufschauen“ und sie bewundern. Sie sind ein großer Teil des Lebens von Kindern und Jugendlichen. Ich habe Teile des Hollywood-Geschäfts in anderen Artikeln behandelt, aber genauso interessant ist die Musikindustrie.

Also, das Buch „ Lucifer Rising: Sin, Teufelsanbetung und Rock’n’Roll “ von Gavin Baddeley ist eine ausgezeichnete Ressource , wenn Sie wissen wollen , was in der Musikindustrie vor sich geht. Baddeley ist der Chef der Church of Satan in Großbritannien. Er interviewt Künstler, die offen satanisch sind. Viele von ihnen geben auch zu, Mitglieder der Church of Satan zu sein, was eine schockierende Lektüre darstellt. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der keine Angst davor hat, die Wahrheit zu erfahren, und es zerstört den Mythos, Okkultismus und Satanismus in der Rockmusik seien nur ein Spiel. Die Informationen in diesem Buch stammen direkt aus dem Munde des Pferdes.

Quelle:

1 ] http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/esp_sociopol_lucytrust03.htm
2 ] www.phoenixsourcedistributors.com/html/phoenix_journal_summary_9.html
3 ] Weitere interessante Informationen darüber, dass Elvis ein bewusstgesteuertes Vielfaches ist, lesen Sie bitte den Artikel „ Elvis und der rosenkreuzerischen Brüder “ (gespeicherte Version hier ).

 


Danke an Wes Penre
Übersetzt vom Englischen


Wes Penre



Dieses Werk ist unter einer Creative Commons lizenziert.
Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International
Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

 

Facebook Kommentar