Die Vereinbarung des Jahrhunderts! Ein neuer palästinensischer Staat wird gegründet!

Die israelische Zeitung HaYom veröffentlichte ein Bericht, das die USA als Elemente des Abkommens über die Israel-Palästina-Frage, einen Plan des Jahrhunderts angekündigen wird. Dementsprechend sieht der Plan die Errichtung eines Staates namens „Neues Palästina“ in der Westbank und im Gazastreifen vor, dessen Armee nicht von Israel geschützt wird, sondern das die Grenzen teilweise von Jerusalem geschützt werden.

Israeli daily publishes terms of 'Deal of Century'

Die israelische Zeitung HaYom, die für ihre Nähe zum israelischen Premierminister Binyamin Netanyahu bekannt ist, hat einen inoffiziellen Artikel veröffentlicht was über den Plan des Jahrhunderts berichtete, das der US-Präsidenten Donald Trump, in Kürze über die Lösung der Israel-Palästina-Frage ankündigen wird, was von Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten (UAE) und Ägypten unterstützt wird.

Die wichtigsten Artikel des Plans in der Zeitung, wo die US-amerikanischen, israelischen oder palästinensischen Behörden keine Erklärung geben können, lauten wie folgt:

1- VEREINBARUNG

Ein trilaterales Abkommen zwischen Israel und der Palestinian Liberation Organization (PLO) und der Hamas wird unterzeichnet. Gemäß diesem Abkommen werden im Gazastreifen, außerhalb der jüdischen Siedlungen im besetzten Westjordanland, ein palästinensischer Staat namens „Neues Palästina“ errichtet.

2- ÜBER DIE REGION

Die großen jüdischen Siedlungen im Westjordanland, werden wie heute in den Händen Israels bleiben. Die Siedlungen im Westjordanland werden sich ebenfalls an diesen Siedlungen beteiligen und somit die Gebiete großer Siedlungen erweitern, um isolierte Siedlungen zu erreichen.

3- GESCHICHTE

Jerusalem wird nicht zwischen Israel und dem neuen Palästina geteilt, sondern wird als Hauptstadt beider Staaten betrachtet. Außerdem werden in Jerusalem, die dort lebenden Araber, Staatsbürger des neuen palästinensischen Staates sein.

Die Jerusalemer Gemeinde von Israel wird für alle Gebiete in Jerusalem verantwortlich sein, mit Ausnahme des Bildungsbereichs, den die neue palästinensische Regierung übernehmen wird, und dieser neue Staat wird der Stadt Jerusalem Wasser und Steuern zahlen.

Die Juden dürfen keine Häuser von den Arabern kaufen, und die Araber werden keine Häuser von den Juden kaufen können. Neue Regionen werden nicht zu Jerusalem hinzugefügt, und der gegenwärtige Status der heiligen Gebiete wird fortbestehen.

4-GAZZE-STREIFEN

Ägypten wird in Verbindung mit dem Flughafen, Fabriken, Gewerbegebieten und der Landwirtschaft, an den neuen palästinensischen Staat vermieten, und die Palästinenser dürfen sich nicht in diesem neuen Gebiet niederlassen. Die Mietgebühr mit den Grenzen dieses Territoriums wird dann von den Vermittler- und Unterstützerländern zwischen dem neuen palästinensischen Staat und Ägypten festgelegt.

5-UNTERSTÜTZUNGSLÄNDER

Die Länder, die die Umsetzung des neuen palästinensischen Staates finanziell unterstützen werden, werden die Europäische Union (EU) und die ölproduzierenden Golfstaaten sein.

Die unterstützenden Länder werden für 5 Jahre ein Budget von 30 Milliarden Dollar für nationale Projekte in ‘‘New Palestine‘‘ zur Verfügung stellen. Dazu gehören auch die Kosten für die Verbindung jüdischer Siedlungen und großer Siedlungen mit Israel.

-Verteilung der von den unterstützenden Staaten zu zahlenden Mittel

  1. US 20 Prozent
  2. EU 10 Prozent
  3. Der Ölproduzent Golf-Arabische Länder wird 70 Prozent des Fonds abdecken. Die 70-Prozent wird von den Öleinnahmen des Landes bestimmt.
  4. Die Hauptlast wird in den ölproduzierenden Golfstaaten liegen, da diese am meisten von dieser Vereinbarung profitieren werden.

6- Armee

Es wird keine Armee des neuen palästinensischen Staates geben. Nur die Polizei wird leichte Waffen haben.

Zwischen Israel und dem neuen Palästina wird Israel den Schutz des Neuen Palästinas gegen alle Angriffe aus dem Ausland gewährleisten, und im Austausch für diesen Schutz wird ein neues Verteidigungsabkommen vom Neuen Palästina unterzeichnet, das Israel zahlen soll.

Die Kosten dieser Zahlung sollten durch die Verhandlungsverhandlungen zwischen den Parteien bestimmt werden.

7 UND 8 – ZEITPLAN UND ANWENDUNGSSTUFE

  1. Die palästinensische Islamische Widerstandsbewegung Hamas wird alle Waffen freigeben, einschließlich der persönlichen Waffen der Ägypter.
  2. Die Führer und Mitglieder der Hamas werden bis zur Bildung der neuen Regierung weiterhin Gehälter aus den unterstützenden Ländern erhalten.
  3. Die Grenzen des Gaza-Streifens werden wie im Westjordanland dem Wareneingang und dem Übergang der Arbeiter nach Israel und Ägypten offenstehen.
  4. Innerhalb eines Jahres wird eine neue palästinensische Regierung gewählt, und jeder palästinensische Bürger kann sich für Wahlen bewerben.
  5. Alle palästinensischen Gefangenen in israelischen Gefängnissen werden innerhalb von drei Jahren nach den Wahlen und ein Jahr nach der Regierungsbildung schrittweise freigelassen.
  6. In fünf Jahren werden in New Palestine ein Hafen und ein Flughafen errichtet. Bis dahin werden die Flughafen und die Häfen in Israel genutzt.
  7. Die Grenze zwischen dem neuen Palästina und Israel wird wie in den befreundeten Ländern für die Durchreise von Bürgern und Eigentum offen sein.
  8. Eine Autobahn mit einer Höhe von 30 Metern wird gebaut, um den Gazastreifen und die Westbank zu verbinden. 50 Prozent von China beim Bau dieser Autobahn werden mit Japan, Südkorea, Australien, Kanada und den USA 10 Prozent zur EU beitragen.

9- JORDANISCHES TAL

  1. Das Jordantal oder das Tote Meer der West Bank (Totes Meer) und um das Tote Meer herum, wird in der heutigen Zeit in den Händen Israels bleiben.
  2. In der Region wo die ‘‘Autobahn 90‘‘ führt, wird auf vier Spuren erweitert. Israel wird eine Ausschreibung für den Ausbau der Autobahn eröffnen.
  3. Die beiden Spuren dieser Autobahn Nummer 90 verbinden New Palestine mit Jordanien. Die Grenztore, die auf dieser Straße gebaut werden sollen, werden von New Palestine kontrolliert.

10 – VERANTWORTUNG

  1. Wenn Hamas und die PLO Einwände gegen dieses Abkommen erheben, werden die USA jegliche finanzielle Unterstützung für Palästina kürzen und verhindern, dass andere Länder finanzielle Unterstützung leisten.
  2. Wenn die PLO dieses Abkommen akzeptiert und die Hamas oder die palästinensische Islamische Dschihad-Bewegung das Abkommen ablehnen, werden die Führer dieser beiden Bewegungen als verantwortlich betrachtet und in einem neuen Krieg zwischen dem Gaza-Streifen und Israel werden die Vereinigten Staaten Israel unterstützen, diese Führer anzugreifen. Daher wäre es unzumutbar, dass Dutzende von Menschen das Leben von Millionen Menschen gefährden.
  3. Wenn Israel gegen dieses Abkommen Einspruch erhebt, wird die finanzielle Unterstützung für Israel eingestellt. (AA)



    Dieses Werk ist unter Creative Commons lizenziert.
    Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International
    Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Facebook Kommentar
TEILEN UND LIKEN AUF FACEBOOK: