NSA Aufzeichnungen über die Ermordung von John F. Kennedy im PDF-Format

Die Sammlung der Attentatsunterlagen von Präsident John F. Kennedy

John F. Kennedy wurde am 22. November 1963 getötet. Fast 30 Jahre später erließ der Kongress das Gesetz über die Sammlung von Attentatsunterlagen von Präsident John F. Kennedy von 1992. Das Gesetz sah vor, dass sämtliches mit Attentaten zusammenhängendes Material in einer einzigen Sammlung in der Nationalen Sammlung aufbewahrt wird Archiv- und Aktenverwaltung (NARA). Die daraus resultierende Sammlung umfasst mehr als 5 Millionen Seiten mit Aufzeichnungen, Fotos, Filmen, Tonaufnahmen und Artefakten im Zusammenhang mit Attentaten (etwa 2.000 Kubikfuß Aufzeichnungen). Die meisten Aufzeichnungen sind recherchierbar.


Aufzeichnungen über die Ermordung von John F. Kennedy

Dieser Leitfaden bietet Zugang zu den Aufzeichnungen über die Ermordung von Präsident John F. Kennedy und die anschließende Untersuchung.


Nach dem Gesetz von Präsident John F. Kennedy über das Sammeln von Attentatsunterlagen von 1992 (Öffentliches Recht 102-526) ist die NSA verpflichtet, alle mit dem Attentat zusammenhängenden Unterlagen zu überprüfen und dem Prüfungsausschuss für Attentatsunterlagen (ARRB) Kopien zur Verfügung zu stellen. Der Vorstand stellt der National Archives and Records Administration (NARA) Kopien zur Verfügung. Die NARA verfügt über mehr als 170.000 Aufzeichnungen über das JFK-Attentat, von denen nur wenige von der NSA stammen. Bei den aufgeführten Dokumenten handelt es sich um die von der NSA bislang freigegebenen Dokumente.

Die mit * und ** gekennzeichneten Dokumente wurden 1993 von der NSA vor der Gründung des ARRB direkt an die NARA weitergeleitet. Die mit ** gekennzeichneten Dokumente wurden Ende der 1970er / Anfang der 1980er Jahre im Rahmen der FOIA veröffentlicht, und die Kopien der Dokumente werden so angezeigt, wie sie dem FOIA-Antragsteller zu diesem Zeitpunkt freigegeben wurden. Von der ARRB im August 1997 an die NARA herausgegebene Dokumente sind mit # gekennzeichnet, von der ARRB im Januar 1998 an die NARA herausgegebene Dokumente mit ## und von der ARRB im Oktober 1998 an die NARA herausgegebene Dokumente mit ###. XXXXX wurde in einen Titel eingefügt, wenn ein Teil des Titels vor der Veröffentlichung gelöscht wurde.


Präsident John F. Kennedy Attentatsaufzeichnungen

Alle Dokumente werden im PDF-Format bereitgestellt.

  1. *Wissenschaftler sagt, dass seine Analyse zeigt, dass Kennedy von hinten erschossen wurde (Reuter-Artikel)
  2. *CIA, FBI-Direktoren unterstützen Veröffentlichung von JFK-Material (Reuter-Artikel)
  3. *CIA veröffentlicht Oswald-Datei (Reuter-Artikel)
  4. *Gates entschlossen, die CIA bei JFK-Attentaten zu beseitigen (Reuter-Artikel)
  5. *Reuter World News Highlights um 1800 GMT Freitag, 15. Mai (Reuter-Artikel)
  6. *AMA-Studie unterstützt Warren Commission Finding bei JFK (Reuter-Artikel)
  7. *AMA-Studie bestätigt Ergebnisse der Warren-Kommission zum JFK-Mord (Reuter-Artikel)
  8. *Oswalds Ex-Frau fordert vollständige Öffnung der Kennedy-Akten (Reuter-Artikel)
  9. *Reuters News Pictures Advisory Nummer Eins, 21. Mai
  10. *JFK-Erbe stärker als je zuvor zum 75. Jahrestag seiner Geburt (Reuter-Artikel)
  11. *JFK-Autopsiebericht falsch, sagen Medizintechniker (Reuter-Artikel)
  12. *US-Senatsausschuss genehmigt Veröffentlichung von JFK-Akten (Reuter-Artikel)
  13. *US-Kandidat Gore sieht mögliche Verschwörung beim JFK-Mord (Reuter-Artikel)
  14. *Repräsentantenhaus genehmigt Veröffentlichung von Kennedy-Dokumenten (Reuter-Artikel)
  15. *Kongress verabschiedet Gesetzesentwurf zur Veröffentlichung von JFK-Attentatsakten (Reuter-Artikel)
  16. *Jim Garrison, Ermittler in Kennedy-Attentat stirbt (Reuter-Artikel)
  17. *Garrison, extravagantes Model für JFK Film, Dead (Reuter Article)
  18. *Oswalds Witwe fordert weitere Untersuchung des Kennedy-Falls (Reuter-Artikel)
  19. *Bush unterzeichnet Gesetzesentwurf zur Veröffentlichung von Daten zu Kennedys Tod (Reuter-Artikel)
  20. *Ex-CIA-Agent behauptet, er habe Gewehre gekauft, um Kennedy zu töten (Reuter-Artikel)
  21. *Waco Cult Disaster verstärkt das Bild der Waffengewalt in Texas (Reuter-Artikel)
  22. *Kennedy-Pathologe lehnt Verschwörungstheorie ab (Reuter-Artikel)
  23. *Schreiben an General Counsel Lee Richards, Präsidentenkommission zur Ermordung von Präsident Kennedy von Generalleutnant Gordon A. Blake
  24. *Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und stellvertretenden Verteidigungsministers – Thema: Weitere Anfragen des Senatsauswahlausschusses zu Oswald
  25. *Memorandum für den stellvertretenden Verteidigungsminister (PUBLIC AFFAIRS) – Thema: Informationsfreiheitsgesetz (Kessler)
  26. *Hinweis an den NSA-Direktor – Thema: Korrespondenz des House Assassination Committee
  27. **Memorandum for the Record – Thema: Telefonanruf des House Select-Komitees für Morde
  28. *Schreiben an Robert Blakey, Chief Counsel und Director, Select Committee on Assassinations von NSA Chief, Legislative Affairs
  29. **Memorandum for the Record – Thema: 8. November Treffen mit Herrn Blakey
  30. **Memorandum for the Record – Thema: Untersuchung des House Assassination Committee
  31. **Hinweis an Judy Miller vom NSA-Chef für Legislative Affairs
  32. **Entwurf einer Notiz an G. Robert Blakey, Chief Counsel und Director, Select Committee on Assassinations von John G. Kester, Special Assistant des Sekretärs
  33. **Memorandum for the Record – THEMA: Besuch im House Select-Ermordungsausschuss
  34. *Antwort des Freedom of Information Act (FOIA) an Mark Allen
  35. *Schreiben an Stanley Brand, General Counsel, Büro des Angestellten, Repräsentantenhaus des FOIA Appeals Coordinator der NSA
  36. *Memorandum for the Record – Thema: Treffen mit dem Kongressausschuss zur Offenlegung von Aufzeichnungen über die Ermordung von Kennedy
  37. #Anschlag auf Castro gemeldet (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  38. #Bericht über Kubas interne Probleme mit Rebellen (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  39. #NSA SIGINT Command Center – Aufzeichnung des Ereignisses vom 22. November 1963
  40. #Robert Kennedy gilt als führender Anwärter auf die Nachfolge seines Bruders im Jahr 1964 (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  41. #Mexiko erklärt Amtszeit für Trauer um Präsident Kennedy (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  42. #Cuban Military Alert (Kommunikationsnachrichten / COMINT-Bericht)
  43. #Kubanischer Nachtrag zum Eastern Naval District (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  44. #Ostdeutschland: Lagebericht Nr. 112 – Entspannter politischer / wirtschaftlicher Alarm im östlichen Seebezirk, 23. November (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  45. #Alert in der Provinz Oriente soll beendet werden (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  46. #Memorandum für den Aktenbericht über die Prüfung von Material in Bezug auf den Fall Lee Harvey Oswald
  47. #Memorandum für Dr. Tordella – Thema: Schreiben an die Präsidentenkommission
  48. #Schreiben an J. Lee Rankin, General Counsel der Kommission des Präsidenten zur Ermordung von Präsident Kennedy, vom Direktor der NSA, Generalleutnant Gordon A. Blake
  49. #Lateinamerikanische Länder alarmieren Militäreinheiten (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  50. #Offizielle kubanische Erklärung zum Tod von Präsident Kennedy (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  51. #Bericht über die Rede von Präsident Johnson vor der Generalversammlung (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  52. #Entspannter Alarm im Eastern Naval District, 23. November (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  53. #XXXXX Unentschieden über die Entsendung einer Delegation zu Kennedy Funeral (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  54. #Ägyptische Reaktion auf den Mord an Präsident Kennedy (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  55. #Repräsentant von XXXXX in Dallas (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  56. #XXXXX angefordert, bei Half-Mast Flagge zu zeigen (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  57. #XXXXX Dekrete Trauerzeit von 3 Tagen; XXXXX zur Beerdigung (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  58. #SIGINT Daily Summary Number Twenty, kubanische Militäreinheiten werden wegen des Todes von Präsident Kennedy alarmiert (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  59. #Informationen über die Teilnahme ausländischer Repräsentanten an der Kennedy-Beerdigung angefordert
  60. #Kubanische Reaktion auf die Ermordung von Präsident Kennedy
  61. #XXXXX Berichte Kennedy war großer Freund von XXXXX (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  62. #Kubas Analyse von Fakten und möglichen Konsequenzen für notwendig erachtet (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  63. #Kennedys Tod schwächt die Außenpolitik (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  64. #Amerikanischer Botschafter glaubt, dass Russland und Kuba an Kennedys Tod beteiligt sind (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  65. #XXXXX Legation XXXXX meldet Reaktion auf Kennedys Ermordung (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  66. #Reaktion auf Kennedys Ermordung (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  67. #Präsident Kennedys Ermordung als zionistische Verschwörung (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  68. #Kubanische Erklärung zum Visum für Oswald (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  69. #Castro gibt Erklärung zum Tod von Präsident Kennedy ab (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  70. #Ungarische Reaktion auf die Nachricht von der Ermordung von Präsident Kennedy (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  71. #XXXXX bewertet die Verwaltung von Johnson (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  72. #Alert in der Provinz Oriente soll beendet werden (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  73. #Bericht aus Washington Unmittelbar nach dem Tod des Präsidenten (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  74. #Presna Latina in Havanna erkundigt sich nach der Reaktion der britischen Presse auf die Ermordung des US-Präsidenten (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  75. #XXXXX Reaktionen auf Kennedys Tod (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  76. #Kubanischen Katholiken ist es verboten, Gottesdienste für Präsident Kennedy abzuhalten (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  77. #Bulgarische Reaktion auf die Ermordung von Präsident Kennedy (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  78. #Anweisungen an XXXXX zur Beobachtung von Kennedys Tod (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  79. #XXXXX Einspruch zu spät eingegangen; Gefangener wegen Versuchs gegen Castro hingerichtet (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  80. #Präsident Kennedys Tod als neue Grundlage für den Antizionismus in Syrien (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  81. #Kubas Reaktion auf Kennedys Mord (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  82. #XXXXX Kommentar zu Castros Reaktion auf den Tod von Kennedy (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  83. #Ansichten der kubanischen Behörden zum Tod von Kennedy (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  84. #Rede des US-Präsidenten vor dem Kongress lindert Spannungen in Haiti (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  85. #Castro spricht über das Attentat von Präsident Kennedy und die kubanische Wirtschaft (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  86. #Mögliche Änderung der mexikanischen Position gegenüber Kuba (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  87. #Text des kubanischen Protestbriefs an Mexiko (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  88. #XXXXX Reaktionen auf Kennedys Tod (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  89. #XXXXX meldet sowjetische Reaktion auf Ermordung des US-Präsidenten (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  90. #XXXXX meldet sowjetische Reaktion auf Ermordung des US-Präsidenten (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  91. #Diskussion über Kennedys Tod und seine Auswirkungen auf die US-Politik (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  92. #Syrer behaupten, Zionisten seien für den Tod von Präsident Kennedy verantwortlich (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  93. #Mexikanische Behörden führen nach Ermordung Kennedys brutale Durchsuchungen durch (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  94. #Erhöhte Spannungen in Havanna nach der Klage Venezuelas bei der OAS (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  95. #McCloy im Interview mit XXXXX zur Untersuchung von Attentaten (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  96. #Westliche Armee soll auf Reaktion auf den Tod von Kennedy warten (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  97. #Seminar über auswärtige Angelegenheiten und Friedenstreffen in Indien (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  98. #XXXXX Gegenprotest wegen Hinweis auf Kennedy-Tod (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  99. #XXXXX meldet Reaktion auf Kennedy- und Castro-Interviews (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  100. #XXXXX Präsident befürwortet XXXXX Teilnahme am Kennedy-Bibliotheksprojekt (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  101. #Haiti fordert Rückzug des US-Kulturattaches wegen angeblicher Schwäche (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  102. #Venezolanischer Außenminister bringt Beweismaterial gegen Kuba nach Washington (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  103. #Es werden immer noch Anstrengungen unternommen, um Amerikaner aus Kuba herauszuholen (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  104. #Castro Interview über die Beziehungen zu den USA (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  105. #McCloy diskutierte die Arbeit von Warrens Commission XXXXX (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  106. #Antiimperialistische US-Fraktion protestiert gegen US-Politik gegenüber Kuba (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  107. #Zusammenfassung der Ergebnisse der Warren-Kommission XXXXX (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  108. #Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und stellvertretenden Verteidigungsministers – GEGENSTAND: Antrag des Senats auf Erteilung von Auskünften in Bezug auf die Ermordung von Präsident Kennedy
  109. #Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und des stellvertretenden Verteidigungsministers – Thema: Antrag des Senats auf zusätzliche Informationen in Bezug auf die Ermordung von Präsident Kennedy
  110. #Schreiben an den Direktor des Federal Bureau of Investigation bezüglich eines FOIA-Antrags
  111. #Memorandum für die ehrenwerte Deanne Siemer, General Counsel, Verteidigungsministerium – Thema: Ausstehende Kongressanträge
  112. #Memorandum an den Direktor der NSA – Thema: Anfrage des House Assassinations Committee
  113. #Memorandum for the Record – SUBJECT: Maßnahmen der NSA zur Ermittlung von Informationen im Zusammenhang mit der Ermordung von Präsident Kennedy
  114. #Memorandum für den Direktor des Bundeskriminalamts – Thema: Auskunftsersuchen
  115. #Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und stellvertretenden Verteidigungsministers der Abteilung Legislative Angelegenheiten
  116. ##> Memorandum for the record – Bericht über die Prüfung von Material im Zusammenhang mit Lee Harvey Oswald und verwandtem Material
  117. ##Memorandum for the record – SUBJECT: SSCI-Antrag auf Überprüfung des kubanischen Produkts und verwandten Materials
  118. ##Memorandum for the record – SUBJECT: Antwort auf die Kongressabfrage
  119. ##Memorandum for the record – SUBJECT: Records Suche nach dem Select Committee on Assassinations
  120. ##Kubanische Erklärung zu Visa für Oswald (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  121. ##Castro spricht über das Attentat von Präsident Kennedy und die kubanische Wirtschaft (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  122. ##Ghanaian Press betont kubanische Kommentare zum Tod des Attentäters (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  123. ##Havana Prüft Oswalds Antrag auf Transit Visum für Russland (Kommunikation Intelligence / COMINT Bericht)
  124. ##Armee in Kuba in Alarmbereitschaft versetzt (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  125. ##Schreiben an das Legislative Affairs Office, NSA von G. Robert Blakey, Chief Counsel und Direktor, Select Committee on Assassinations and Related Correspondence, einschließlich Bericht von Communications Intelligence / COMINT mit dem Titel „Kubaner mit Wohnsitz in den USA wollen nach Kuba zurückkehren“
  126. ##Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und stellvertretenden Verteidigungsministers – Thema: Antrag von Herrn Blakey und zugehörige Korrespondenz
  127. ##Anmerkung des Chefs der NSA für Legislative Affairs – Thema: Anfrage von Herrn Blakey und zugehörigem Material
  128. ##Memorandum – SUBJECT: Anfrage von Herrn G. Robert Blakey und zugehöriges Material
  129. ##Memorandum – SUBJECT: Anfrage des House Assassinations Committee und entsprechende Antwort
  130. ##Memorandum für den Principle Deputy Assistant Secretary of Defense (Nachrichtendienst) – Thema: Fragen des Senats-Auswahlausschusses an die NSA bezüglich der Warren-Kommission und damit zusammenhängendem Material
  131. ##Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und stellvertretenden Verteidigungsministers – Thema: Antrag des Senats auf Information über die Ermordung von Präsident Kennedy und die entsprechende Antwort
  132. ##Kubaner studieren in der UdSSR (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  133. ##Memorandum – SUBJECT: Freedom of Information Act Request
  134. ##Memorandum für die ehrenwerte Deanne Siemer, General Counsel, Verteidigungsministerium – Thema: Ausstehende Kongressanträge
  135. ##Memorandum für den stellvertretenden Generalsekretär für Verteidigung (Nachrichtendienst) – Thema: Fragen des Senats-Auswahlausschusses an die NSA bezüglich der Warren-Kommission
  136. ##FOIA Brief des Informationsbeauftragten der NSA an den Direktor des FBI
  137. ##FOIA / PA-Anfrage an die CIA und zugehöriges Material
  138. ##Hinweis – Thema: Bericht des House Assassinations Committee und zugehöriges Material
  139. ##Schreiben an G. Robert Blakey, Chief Counsel und Direktor, Select Committee on Assassinations to Legislative Affairs Office, NSA
  140. ##Memorandum for the Record – SUBJECT: Telefonanruf des House Select Committee on Assassinations
  141. ##Brief von J Lee Rankin, General Counsel, Präsidentenkommission zur Ermordung von Präsident Kennedy an den Direktor
  142. ##Brief von J Lee Rankin, General Counsel, Präsidentenkommission zur Ermordung von Präsident Kennedy an den Direktor
  143. ##State Department Cable – SUBJECT: KGB-Verhöre von Kriegsgefangenen des amerikanischen Außenministeriums in Vietnam – More from Kalugin
  144. ##State Department Cable – SUBJECT: Ex-KGB-General Kalugin über amerikanische Kriegsgefangenenbefragungen in Vietnam
  145. ##State Department Cable – SUBJECT: Kennedy Assassination Records
  146. ##State Department Cable – THEMA: Shanghai Media – Reaktion – Mai 21,1992
  147. ##State Department Cable – Thema: Vorsitzender Shushkevich war Lee Harvey Oswalds Russischlehrer
  148. ##State Department Cable – Thema: Belarussischer KGB – „Ein freundlicherer Sicherheitsapparat“
  149. ##State Department Cable – SUBJECT: Antrag auf Unterstützung bei der FBI-Untersuchung von Oswald-Akten
  150. ##State Department Cable – THEMA: Die Oswald-Akten
  151. ##State Department Cable – THEMA: Oswald in Minsk: Fragen und Informationsaustausch
  152. ##State Department Cable – SUBJECT: Demarche auf Kennedy Assassination Records
  153. ##FBIS Bericht – Betrifft: Fernsehprogrammübersicht 182000: MRT 91-088
  154. ##FBIS Bericht – Betrifft: Fernsehprogrammübersicht 262100: MRT 91-221
  155. ##FBIS Bericht – Betrifft: Fernsehprogrammübersicht 092.100: MRT 92-010
  156. ##FBIS Bericht – THEMA: KGB – Chef spricht sich gegen die Veröffentlichung von Lee Harvey Oswald – Dateien
  157. ##FBIS report – SUBJECT: Wire Log 04 Aug 1200 – 04 Aug 1600
  158. ##FBIS report – SUBJECT: Ex-KGB-Chef bestreitet Komplizenschaft bei der Ermordung Kennedys
  159. ##FBIS report – SUBJECT: Weitere Informationen zur Verweigerung der US-Kriegsgefangenenbefragung durch KGB-Agenten
  160. ##FBIS report – SUBJECT: Ex-KGB-Oberst „zerstört“ die Kalugin-Kriegsgefangenengeschichte
  161. ##Bericht FBIS – THEMA: Golovachev: Oswald Did allein ist nicht Gesetz in Mord an Kennedy
  162. ##FBIS Bericht – THEMA: XINHUA – US – Senat Stimmen für Veröffentlichung Kennedy Files
  163. ##FBIS report – SUBJECT: Keine Beteiligung des KGB an der Ermordung Kennedys
  164. ##FBIS Bericht – THEMA: KGB – Chef spricht sich gegen die Veröffentlichung von Lee Harvey Oswald – Dateien
  165. ##FBIS report – SUBJECT: Belarussischer KGB-Vorsitzender zitiert nach Lee Harvey Oswald
  166. ##Brief von Alton H. Quanbeck, Senate Select Committee Studie Regierungsoperationen in Bezug auf Intelligenz Aktivitäten zu Thomas K. Latimer, Special Assistant Secretary, Department of Defense und der damit verbundenen Material
  167. ##State Department Cable – SUBJECT: Austrian Press Summary Nr. 120, 8. August 1990
  168. ##Section III / 2 – Kommentar des amerikanischen Generalkonsuls in Hongkong zur Reaktion auf den Tod von Präsident Kennedy (Bericht)
  169. ##Memorandum für das Büro für Kongressangelegenheiten, Central Intelligence Agency – Thema: SJ Resolution 282 – Das Gesetz zur Offenlegung von Attentaten von 1992 und zugehöriges Material
  170. ##Memorandum for the Record – Thema: Untersuchung der Ermordung von Kennedy und King durch den Senatsausschuss für Geheimdienste (SSCI) und zugehöriges Material
  171. ##Abschlussbericht des Select Committee on Assassinations, US-Repräsentantenhaus, Fünfundneunzigster Kongress
  172. ##Schreiben an den ehrenwerten Verteidigungsminister Harold Brown von G. Robert Blakey, Chief Counsel und Director, Select Committee on Assassinations and Related Material
  173. ##Schreiben an G. Robert Blakey, Chief Counsel und Director, Select Committee on Assassinations von John G. Kester, dem Sonderassistenten des Verteidigungsministeriums
  174. ##Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und stellvertretenden Verteidigungsministers – Thema: Antrag und zugehöriges Material des House-Select-Komitees für Morde 10. Juli 1978
  175. ##Schreiben an den Herrn Harold Brown, Verteidigungsminister von Harold Stokes, Vorsitzender des Auswahlausschusses für Ermordung und damit zusammenhängende Korrespondenz
  176. ##Memorandum für den General Counsel des Verteidigungsministeriums – Thema: Untersuchung des House Select-Komitees für Ermordung
  177. ##Brief an Vizeadmiral BR Inman, Direktor der NSA von Louis Stokes, Vorsitzender des Auswahlausschusses für Morde und damit zusammenhängende Korrespondenz
  178. ##Brief an Generalleutnant Lew Allen, Direktor der NSA von Howard Baker Jr., stellvertretender Vorsitzender des Senatsausschusses für Geheimdienste
  179. ##Schreiben an Thomas K. Latimer, Sonderassistent des US-Verteidigungsministeriums von Alton K. Quanbeck, Senatsausschuss zur Untersuchung der Regierungsoperationen im Hinblick auf nachrichtendienstliche Aktivitäten und damit zusammenhängendes Material
  180. ##Brief an Frank Foster, Sonderassistent des Direktors der NSA von Peter Fenn, Senatsausschuss zur Untersuchung von Regierungsoperationen im Hinblick auf nachrichtendienstliche Aktivitäten
  181. ##Lasst uns die Militärreformer reformieren (Artikel der Washington Post)
  182. ##Schreiben an Thomas K. Latimer, Sonderassistent des US-Verteidigungsministeriums von Alton H. Quanbeck, Senatsausschuss zur Untersuchung von Regierungsoperationen im Hinblick auf nachrichtendienstliche Aktivitäten
  183. ##Kongressbericht – Haus (24. Januar 1979)
  184. ##Attentatseinheit zur Untersuchung von Rubys Verbindungen zur organisierten Kriminalität; Hört Ford über das FBI
  185. ##Schreiben des Informationsbeauftragten der NSA an den Direktor des FBI
  186. ##Memorandum für den Stellvertretenden Verteidigungsminister (Public Affairs) – Thema: Freedom of Information Act Request (Kassler)
  187. ##Brief von Ronald Kessler, The Washington Post an Public Information Office, NSA und verwandtes Material
  188. ##Memorandum for the Record von Gerald P. Burke, Sonderberater, NSA und UPI
  189. ##Assassination Materials Disclosure Act von 1992 (Bericht des Ausschusses für Regierungsangelegenheiten des US-Senats)
  190. ##Brief an John Glenn, Vorsitzender des Senatsausschusses für Regierungsangelegenheiten von Chester Paul Beach Jr., Stellvertretender General Counsel, Verteidigungsministerium
  191. ##Korrespondenz im Zusammenhang mit Aussagen von Robert M. Gates, Direktor, CIA
  192. ##Brief an Vizeadmiral William O. Studeman, Direktor der NSA von John Glenn, Vorsitzender des Senatsausschusses für Regierungsangelegenheiten
  193. ##Schreiben an Bernard H. Martin, stellvertretender Direktor für Legislative Reference, Office of Management and Budget von Stanley M. Moskowitz, Direktor für Kongressangelegenheiten, CIA-bezogenes Material und zugehöriges Material
  194. ##Brief an Robert M. Gates, Direktor der CIA von John Conyers Jr., Vorsitzender des House Committee on Government Operations
  195. ##Erklärung zur Unterzeichnung des Gesetzes zur Sammlung von Attentatsunterlagen von Präsident John F. Kennedy von 1992
  196. ##Kongressbericht – Senat (vom 26. März 1992)
  197. ##House verabschiedet endlich JFK-Gesetz, aber es bleiben Hindernisse (Kongress-Vierteljahr)
  198. ##Öffentliches Recht 102-526, Präsident John F. Kennedy Assassination – Unterlagen – Gesetz von 1992
  199. ##Haus Gemeinsame Resolution (HJRES) 454 – Assassination Materials Disclosure Act von 1992
  200. ##S.3006 – Präsident John F. Kennedy Assassination Aufzeichnungen Sammlung Act von 1992
  201. ##Memorandum für designierte Agenturleiter von amtierendem General Counsel, Büro für Verwaltung und Haushalt – Thema: Vorgeschlagener Erlass mit dem Titel „Offenlegung von Informationen über die Ermordung von Präsident John F. Kennedy“ (7. Mai 1992)
  202. ##Memorandum für designierte Agenturleiter des amtierenden General Counsel, des Office of Management and Budget – Thema: Vorgeschlagener Erlass mit dem Titel „Offenlegung von Informationen über die Ermordung von Präsident John F. Kennedy“ (31. August 1992)
  203. ##Brief an Griffin B. Bell, Generalstaatsanwalt von Louis Stokes, Vorsitzender des House Select Committee on Assassinations
  204. ##Brief an William H. Webster, FBI, von Edmund L. Henshaw Jr., Clerk, Repräsentantenhaus
  205. ##Memorandum of Understanding zwischen John G. Kester, Sonderassistent des Verteidigungsministers, und G. Robert Blakey, Chief Counsel und Direktor des House Select Committee on Assassinations
  206. ##Brief an Harold Brown, Verteidigungsminister von G. Robert Blakey, Chief Counsel und Direktor des House Select-Komitees für Mord und verwandtes Material
  207. ##Memorandum an den Direktor der NSA vom General Counsel der NSA – Thema: Antrag des House Select-Komitees für Morde und verwandtes Material
  208. ##Schreiben an Harold Brown, Verteidigungsminister von G. Robert Blakey, Chief Counsel und Director des House Select Committee on Assassinations
  209. ##Brief an Louis Stokes, Vorsitzender des House Select-Komitees für Morde von John G. Kester, Sonderassistent, Büro des Verteidigungsministers und zugehöriges Material
  210. ##Schreiben an Harold Brown, Verteidigungsminister, von Louis Stokes, Vorsitzender des House Select Committee on Assassinations and Related Material
  211. ##Schreiben an G. Robert Blakey, Chief Counsel und Director, Select Committee on Assassinations
  212. ##Schreiben an G. Robert Blakey, Chief Counsel und Director, Select Committee on Assassinations von John G. Kester, dem Sonderassistenten des Verteidigungsministeriums
  213. ##Memorandum of Understanding zwischen dem Verteidigungsminister und dem Unterausschuss für internationale Operationen des Senatsausschusses für auswärtige Beziehungen
  214. ##Memorandum an den Direktor der NSA vom General Counsel der NSA – SUBJECT: Vereinbarung mit dem Select Committee on Assassinations and Related Material
  215. ##Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und stellvertretenden Verteidigungsministers des Verteidigungsministeriums – Thema: House Select-Ausschuss für Morde und verwandtes Material
  216. ##Schreiben an John G. Kester, Sonderassistent des Verteidigungsministeriums von G. Robert Blakey, House Select Committee on Assassinations
  217. ###Zusammenarbeitzwischen derNSA und dem FBI beiFallaktivitätenvon Gilberto Lopez
  218. ###Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und des stellvertretenden Verteidigungsministers – Thema: Antrag des Senats auf zusätzliche Informationen im Zusammenhang mit dem Attentat
  219. ###Memorandum für den stellvertretenden stellvertretenden Verteidigungsminister – Thema: Fragen des Senats-Auswahlausschusses an die NSA bezüglich der Warren-Kommission
  220. ###Brief an David Marwell, Assassination Records Review Board von Claudia Collins, Informationssicherheitspolitik, NSA
  221. ###Cable – SUBJECT: Der spanische Berater in Havanna hat Persona Non Grata angegeben
  222. ###Brief an Frank Foster, Legislative Affairs Office, NSA von Howard Liebengood, Select Committee On Intelligence und verwandtes Material
  223. ###Antrag aufInformationen derNSA über das Attentat auf Kennedy
  224. ### Antrag desHouse Select-Komitees für Attentate auf NSA-Material über das Attentat auf Kennedy und verwandtes Material
  225. ###Report – SUBJECT: Kündigung des Oriente Alert
  226. ###Report – SUBJECT: Warnung im Eastern Naval District
  227. ###Report – SUBJECT: Der Plan zur Hinrichtung von Veciana & Estevez
  228. ###Memorandum – SUBJECT: SSCI Request for Document für Antonio Veciana
  229. ###Report – SUBJECT: Der spanische Berater in Havanna hat Persona Non Grata angegeben
  230. ###Memorandum – SUBJECT: Besuch im House Select-Ermordungsausschuss
  231. ###Memorandum an Robert Blakey, Chief Counsel und Director, Select Committee on Assassinations von John G. Kester, Special Assistant des Sekretärs, und zugehöriges Material
  232. ###Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und stellvertretenden Verteidigungsministers von Eugene F. Yates, Chef der Legislative Affairs, NSA
  233. ###Memorandum – SUBJECT: Untersuchung des House Assassination Committee und zugehöriges Material
  234. ###Memorandum – SUBJECT: Mr. Christensens Kenntnis des Attentats
  235. ###Memorandum – SUBJECT: Kenntnis von David Christensen in JFK Assassination und verwandtem Material
  236. ###Memorandum – SUBJECT: Informationsanforderung zu Cobo Cleaners und Earl Ruby
  237. ###Schreiben an Robert Blakey, Chief Counsel und Director, Select Committee on Assassinations von Eugene F. Yates, Chief, Legislative Affairs, NSA und verwandtem Material
  238. ###Memorandum – SUBJECT: SSCI-Antrag auf Überprüfung des kubanischen Produkts und verwandten Materials
  239. ###Report – SUBJECT: Kubanische Botschaft zum Tod von David W. Ferrie
  240. ###Nachricht von SAC, New York an das FBI
  241. ###Bericht – Thema: Sowjetische Kommunikation innerhalb Kubas
  242. ###Memorandum – Thema: Lee Harvey Oswald Interne Sicherheit
  243. ###Memorandum – SUBJECT: ErmittleMordfällean Kennedy und King und verwandtes Material
  244. ###Memorandum – Thema: Lee Harvey Oswald Interne Sicherheit
  245. ###New York Times-Artikel Wieder aufgenommene Anrufe bei der sowjetischen Botschaft und zugehöriges Material
  246. ###Memorandum – SUBJECT: Quanbeck bittet um Informationen über Lee Harvey Oswald und verwandtes Material
  247. ###FOIA / PA Anfrage an die NSA von Michael Ewing
  248. ###Artikel der Washington Post über das Komitee fürHausmorde, daswegen Geheimhaltung von Aufzeichnungen angegriffen wurde
  249. ###Memoranden und Briefe zu Dokumenten, die zuvor an das Komitee und zugehöriges Material weitergegeben wurden
  250. ###Brief an Mark Allen von Eugene F. Yeates, Chef des Office of Policy der NSA
  251. ###Memorandum and Letter – THEMA: Forschung über Lee Harvey Oswald
  252. ###Memorandum – SUBJECT: Assassination Materials Disclosure Act von 1992
  253. ###Memorandum – THEMA: Treffen mit Kongressausschüssen zur Offenlegung von Kennedy-Attentatsaufzeichnungen
  254. ###Legislative Referral Memorandum – Betreff: Justice Proposed SubstituteBetreff: SJR 282, Assassination Materials Disclosure Act von 1992
  255. ###SJ RES. 282 – The Assassination Materials Disclosure Act von 1992
  256. ###Memorandum – SUBJECT: SJ Resolution 282 und zugehöriges Material
  257. ###Memorandum – SUBJECT: Besuch im House Select-Ermordungsausschuss
  258. ###Memorandum of Understanding zwischen Kester und Blakey
  259. ###Memorandum – SUBJECT: Untersuchung des House Assassinations Committee und zugehöriges Material
  260. ###Memorandum – SUBJECT: HCSA-Antrag auf NSA-Material zur Ermordung Kennedys
  261. ###Memorandum and Cables – SUBJECT: Maßnahmen der NSA zur Ermittlung von JFK-Attentatsinformationen
  262. ###Memorandum für den Sonderassistenten des Sekretärs und stellvertretenden Verteidigungsministers von Eugene F. Yeates, Chef, Legislative Affairs, NSA und verwandtem Material
  263. ###Report – Tägliche Zusammenfassung
  264. ###Nachricht – BETREFF: Mögliche Verschwörung, um Präsident Kennedy und Schwester und zugehöriges Material zu töten
  265. ###Nachricht – BETREFF: Todesanzeige von Präsident Kennedy
  266. ###Nachricht – Thema: Tod von Präsident Kennedy
  267. ###Nachricht – Thema: Tod von Präsident Kennedy
  268. ###Nachricht – Thema: Tod von Präsident Kennedy
  269. ###Nachricht – BETREFF: Warnung aufgrund desversuchtenLebens des US-Präsidenten
  270. ###Nachricht – Thema: Trauer zum Gedenken an Präsident Kennedy
  271. ###NSA Watch Log – 0600 25 Nov 63 – 0600 26 Nov 63
  272. ###Report – SUBJECT: Reaktion auf den Tod von Präsident Kennedy
  273. ###Report – SUBJECT: Bereitschaftsstatus und Intelligenzentwicklung
  274. ###Report – SUBJECT: Bereitschaftsstatus und Intelligenzentwicklung
  275. ###Nachricht – SUBJECT: Plot to Assassinate
  276. ###Presseartikel – Neue Fakten zu Kennedys Mord
  277. ###Papier – USA haben gemeldet, dass sie bereit sind, Vorfälle zu vergessen
  278. ###Cable – SUBJECT: Bedingungen für die Lösung des amerikanischen Streits
  279. ###Cable – SUBJECT:Erklärung deramerikanischen Beziehungen gegenüber Botschafter
  280. ###Cable – SUBJECT: Speech verurteilt US
  281. ###Letter – Antwort der NSA auf ARRB-Fragen zu NSA-Funktionen / -Aufzeichnungen
  282. ###Memorandum für den stellvertretenden Generalsekretär der Verteidigung – Thema: SSCI-Anfragen an die NSA bezüglich der Warren-Kommission
  283. ###Memorandum for the Record – Bericht über die Prüfung von Material in Bezug auf den Fall Lee Harvey Oswald und verwandtes Material
  284. ###NSA Sigint Command Center-Ereignisprotokoll
  285. ###NSA Sigint Command Center-Ereignisprotokoll
  286. ###NSA Sigint Command Center-Ereignisprotokoll
  287. ###NSA Sigint Command Center-Ereignisprotokoll
  288. ###Cable – SUBJECT: Kennedy-Attentat
  289. ###Cable – SUBJECT: Gespräche mit Secretary Rusk und President De Gaulle
  290. ###Kabel – BETREFF: XXXXX Teilnahme an der Beerdigung nicht möglich
  291. ###Cable – SUBJECT:Bitte umKonsultation bezüglich der Ermordung von Präsident Kennedy
  292. ### Beileid für denTod von Präsident Kennedy
  293. ###Cable – BETREFF: Beileid zum Tod von Präsident Kennedy
  294. ###Cable – SUBJECT: Beileidsbekundung zum Tod von Präsident Kennedy
  295. ###Cable – SUBJECT: Kubanische Anweisungen zumTrauertodvon Präsident Kennedy
  296. ###Cable – SUBJECT: Cubameldetjapanische Demonstration zu Kennedys Ermordung
  297. ###Kabel – SUBJECT: Anweisungen nach Kuba
  298. ###Cable – SUBJECT: De Gaulles Haltung zum Zeitpunkt von Kennedys Tod beeindruckt viele
  299. ###Kabel – Thema: XXXXX trauert um Kennedy
  300. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Kommentare zur Reise des Papstes
  301. ###Cable – SUBJECT: XXXXX kann Afrika im Dezemberbesuchen
  302. ###Cable – SUBJECT: XXXXX bittet Repräsentanten mit höherem Prestige, an der Beerdigung von Kennedy teilzunehmen
  303. ###Cable – SUBJECT: Mrs. Kennedys Nachricht wurde weitergeleitet
  304. ###Cable – SUBJECT: Teilnahme an der Beerdigung des US-Präsidenten
  305. ###Message – SUBJECT: Flaggen, die als Zeichen des Respekts des US-Präsidenten zurHälfte gemastert werdensollen
  306. ###Beamte nach US bestellt, um Ursachen der Ermordung zu untersuchen
  307. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Bodyguard Officials in den Vereinigten Staaten
  308. ###Cable – SUBJECT: Kennedy Assassination: XXXXX Botschafter zur Teilnahme an der Beerdigung angewiesen
  309. ###Cable – SUBJECT:Trauerzeitfür US-Präsidenten
  310. ###Cable – THEMA: De Gaulle und Erhard die beiden prominentesten Trauergäste
  311. ###Cable – SUBJECT: Französische Reaktionen auf Präsident Kennedys Tod
  312. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Bericht über Mikoyan Talks in den USA
  313. ###Kabel – Thema: XXXXX trauert um Präsident Kennedy
  314. ###Cable – SUBJECT: Chinesischer Delegierter stört den Weltfriedensrat
  315. ###Kabel – Thema: XXXXX trauert um Präsident Kennedy
  316. ###Cable – SUBJECT: Portugiesische Reaktion auf den Tod von Präsident Kennedy
  317. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Vorschläge für Aussagen zur Weltraumfrage
  318. ###Cable – SUBJECT: Informationen zur Reaktion auf Kennedys Tod und zur neuen Verwaltung anfordern
  319. ###Cable – SUBJECT: XXXXX bricht zu Kennedys Beerdigung auf
  320. ###Cable – SUBJECT: XXXXX kommt gegen Mittag des 25. November in Washington an
  321. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Premierminister nimmt an der Beerdigung teil
  322. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Funeral Envoy; Sieben Personen
  323. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Stellungnahme zu den Beziehungen zwischen den USA und Frankreich
  324. ###Kabel – SUBJECT: XXXXX Beerdigungsgesandter
  325. ###Kabel – SUBJECT: XXXXX Beerdigungsgesandter
  326. ###Cable – SUBJECT: XXXXX wird gebeten, sich zur Beerdigung dem Ministerpräsidenten in Washingtonanzuschließen
  327. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Ausdruck von Trauer
  328. ###Cable – THEMA: In Seoul durchgeführteGedenkriten
  329. ###Cable – SUBJECT: Pakreistnach Washington in denWahlvorbereitungen ab
  330. ###Cable – SUBJECT: XXXXX nimmt an der Beerdigung des Präsidenten teil
  331. ###Cable – SUBJECT: Hommage an die Erinnerung an Präsident Kennedy
  332. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Lädt XXXXX zur Teilnahme an Kennedy Funeral ein
  333. ###Cable – SUBJECT: Resident Sending Message zum Tod des US-Präsidenten
  334. ###Cable – SUBJECT: Außenminister bittet USA um Beileid
  335. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Regierung und Bevölkerung sprechen Rusk ihrBeileid aus
  336. ###Cable – SUBJECT: Vertretung bei den Funeral Services für Präsident Kennedy
  337. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Sendet Beileid
  338. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Sendet Beileid
  339. ###Cable – SUBJECT: Kondolenzbekundung für die USA
  340. ###Cable – SUBJECT: XXXXX drängt auf Eile, Delegation zu Kennedy Funeral zuschicken
  341. ###Cable – SUBJECT: Keine besonderen Maßnahmen nach Kennedys Tod
  342. ###Cable – SUBJECT: XXXXX nimmt an Kennedys Beerdigung teil
  343. ###Cable – SUBJECT: Kennedy-Todsorgtin Marokko für Trauer
  344. ###Cable – SUBJECT: Reaktionen in Norwegen auf den Mord an Präsident Kennedy
  345. ###Cable – SUBJECT: Reaktionen in Prag auf Kennedy Murder
  346. ###Cable – SUBJECT: Pressestimmen zu Kennedys Tod und Johnsons Beitritt zur Präsidentschaft
  347. ###Cable – SUBJECT: Präsident Johnson antwortet auf die Kondolenzbotschaft
  348. ###Cable – SUBJECT: El Salvadore verfügt über eineTrauerfrist von3 Tagen für Präsident Kennedy
  349. ###Cable – SUBJECT:Beileidzum Tod von Präsident Kennedy
  350. ###Cable – SUBJECT:Beileidzum Tod von Präsident Kennedy
  351. ###Cable – SUBJECT: Anfrage zur Vertretung bei Kennedy Funeral
  352. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Sonderbeauftragter für die Beerdigung von Präsident Kennedy
  353. ###Cable – SUBJECT: Zusammenfassung der Aktivitäten in den USA
  354. ###Cable – SUBJECT: Bericht des Propagandaplans von Vietnam zur Vertretung von Präsident Kennedys Ermordung als Ablehnung der Rolle der USA in Vietnam
  355. ###Kabel – Thema: Abrüstungsgespräche gemeldet
  356. ###Cable – SUBJECT: UN ehrt Präsident Kennedy
  357. ###Cable – SUBJECT: Bericht über die Fernsehrede von Castro über die Ermordung von Präsident Kennedy
  358. ###Cable – SUBJECT: Uganda Official gibt seine Version von Coup D’Etat in Sansibar
  359. ###Cable – SUBJECT: Kubanische Reaktion auf den Tod von Präsident Kennedy
  360. ###NSA Sigint Command Center OPSUM # 2039 (Communications Intelligence / COMINT-Bericht)
  361. ###Cable – SUBJECT: Bericht über das Treffen zwischen dem US-Präsidenten und den Ministern Pakistans und Indonesiens
  362. ###Kabel – Thema: Erstes Treffen mit Präsident Johnson
  363. ###Cable – SUBJECT: U Kethara greift Regierung an; Likens Schicksal von NE Win zu Diem und Kennedy
  364. ###Cable – SUBJECT: XXXXX bewertet Präsident Johnson
  365. ###Cable – SUBJECT: Gute Reaktion auf XXXXX US-Besuch, sagt Envoy
  366. ###Cable – SUBJECT: XXXXX Besuch des Präsidenten in den USA
  367. ###Cable – SUBJECT: XXXXX wurde gebeten, Hospital XXXXX zu Ehren von Kennedy zubenennen
  368. ###Cable – SUBJECT: XXXXX schlägt XXXXX-Skulptur für Kennedy Tomb vor
  369. ###Cable – SUBJECT: XXXXX möchte einen Nobelpreis für Präsident Kennedy vorschlagen
  370. ###Cable – SUBJECT: Nachrichten über die Ermordung von Präsident Kennedy an sowjetischen Einrichtungen weitergegeben
  371. ###Cable – SUBJECT: Havanna-Reaktionen auf das Attentat auf Kennedy
  372. ###Nachricht – BETREFF: Verweis auf Oswald im Telefongespräch
  373. ###Nachricht – Betreff: Aufrichtiges Beileid

Über die Aufzeichnungen

Referenz:
www.nsa.gov
www.archives.gov
guides.lib.olemiss.edu


Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen, dürfen Sie diesen Artikel verbreiten und vervielfältigen.

Diese Arbeit unterliegt den Bestimmungen einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International License. Es KANN urheberrechtlich geschütztes Material aus anderen Quellen beinhalten, wo wir die Texte mit Link auf den Quellennachweis hinweisen. Bitte halten Sie sich an die oben angegebenen Berechtigungen und geben Sie die Quellen und Links zum Artikel. Bilder sind nicht enthalten.

Die Facebook Gruppe:
Killuminati ▽ Unzensiert (g.u.v - g. Kdos.)
Killuminati ▽ Unzensiert (g.u.v – g. Kdos.)


Facebook Kommentar
TEILEN UND LIKEN AUF FACEBOOK: